Yoga mit Klangschalen

|  Entspannung & Yoga mit Klangschalen  |

Namaste und herzlich willkommen! Mehr als 2 Millionen Menschen in Deutschland lieben Yoga – und du wahrscheinlich auch! Die Yogawelt ist wunderbar bunt. Ob Yoga am Boden, in der Luft, im Wasser – ob Spirit-Yoga, Power-Yoga, Yin Yoga oder Bier Yoga ;) – für jeden ist das Passende dabei. Eines jedoch ist wohl allen Yoga Stilrichtungen gemeinsam: Yoga schenkt uns Ausgleich für unseren stressigen Alltag, wir finden Entspannung und Ruhe und obendrein kommen wir in unsere Mitte – Bewusstsein gibt es on top.

 

Wir möchten dir gern unsere Art des Yoga vorstellen. Als Nepal-, Klangschalen-und Yoga-Fans ist für uns klar: Yoga und Klangschalen gehören einfach zusammen, sie ergänzen sich auf wunderbare Art und Weise. Wie das aussehen kann möchten wir dir hier gern zeigen.



Yoga mit Klangschalen



Jede Asana hat ihre Wirkung auf deinen Körper, deinen Geist und deine Seele – ebenso wie die Klänge und Schwingungen der Klangschalen. Kombinierst du beides, kannst du gezielt das Thema und die Wirkungen einzelner Asanas unterstützen und verstärken und deine Yogastunde auf wohltuende Art und Weise bereichern.

Und so geht’s: 

Zum Ankommen und Zentrieren...


Mit dem Anschlagen der Klangschale breitet sich ihr heller, silberner Klang sanft im Raum aus und schafft Aufmerksamkeit. Deine Schüler horchen auf. Stille macht sich weit. Die Yoga Stunde kann beginnen. 

Helle Töne fokussieren den Geist und machen schnell hellwach. Die hierfür passende Klangschale ist eine gegossene Klangschale oder eine von Hand geschmiedete Klangschale kleinerer Größe. Ihr klarer Klang mit den hellen Tönen bündelt schnell die Aufmerksamkeit.

 

 


In der Anfangsentspannung...   

Für die Entspannung ist es wichtig, dass du dich für eine handgeschmiedete Klangschale entscheidest. Ihr wohltuender warmer Klang und die lang anhaltenden Schwingungen begleiten deine Schüler ganz sanft immer tiefer in die Entspannung. Sie kommen bei sich selbst an, der Geist kommt zur Ruhe, der Körper entspannt sich und die Seele beginnt zu atmen. Hierfür darf die Klangschale auch ein wenig größer sein, denn je größer die Schale, desto tiefer und entspannender ist ihr Klang.

 

Zur Schlussentspannung...    

Nach energetisierenden Asanas ist es wohltuend für Körper und Geist erneut tief zu entspannen. Das Thema der Stunde wirkt nach und der Klang der Schale verleiht der Seele Flügel. Schlage hierfür die Klangschale einfach leicht am oberen Rand an und warte vor dem erneuten Anschlagen bis ihr Klang in der Stille verhallt ist.



Besondere Yoga-Stunden



In Yoga und Therapie

Auch hier raten wir dir zu einer traditionellen Klangschale, also einer von Hand geschmiedeten Schale. Ihr Klang ist weicher und sie hat im Gegensatz zu einer gegossenen Schale gut spürbare Schwingungen. Durch das Aufstellen der Klangschale auf oder neben dem Körper kann die Wirkungsweise der jeweiligen Asanas weiter vertieft werden. Das bewusste Kontaktaufnehmen des Yoga Schülers mit dem eigenen Körper wird unterstützt. Die sanften Klänge harmonisieren das gesamte System. Auch Blockaden können sich durch die Schwingungen einer geschmiedeten Schale sehr sanft lösen.

 

Die Klangschale(n) werden hierbei direkt auf oder neben den Körper gestellt und leicht angetönt, während sich dein Schüler in einer Yoga-Haltung befindet. Klangschalen machen deine Yogastunde sicherlich zu einem unvergesslichen Erlebnis und begleiten deine Schüler beim Atmen und Üben weiter in die Tiefe.


Bedenke, dass solltest du Klangschalen in deinen Unterricht integrieren wollen, du die Teilnehmerzahl des Kurses möglichst klein hältst, damit du genügend Zeit für jeden einzelnen Schüler hast. Auch für den Einzelunterricht bietet sich das Arbeiten mit einer Klangschale an. Es braucht einfach Zeit, bis der Klang einer traditionell geschmiedeten Klangschale verhallt ist und auch das Nachspüren sollte ganz in Ruhe geschehen können.


Die passende Klangschale





Klangschalen gibt es in den verschiedensten Größen und kein Klang gleicht dem anderen. Ein erster Tipp, wenn du deine Yogastunde durch Klang bereichern möchtest: Je größer eine Klangschale desto tiefer ist meist auch ihr Klang. Je tiefer der Klang, desto leichter führt er in die Entspannung.

 

Außerdem solltest du die Raumgröße im Blick haben. Ein großer Raum benötigt mehr Klangvolumen einer Schale als ein kleiner Raum. Bist du auf Reisen oder wechselst oft die Location deiner Yogastunden, wäre die Klangschale To Go vielleicht eine gute Variante für dich.

 

 

Themenstunden

 

Stellst du deine Yogastunde unter ein besonderes Thema wie z.B. die Chakras, kannst du dieses durch den Klang entsprechender Chakren-Klangschalen unterstützen.

Du planst eine Vollmond-Session? Dann haben wir für dich hier unsere Vollmondklangschalen®.

 

Du siehst, es gibt eine Vielzahl an Möglichkeiten. Lass dich inspirieren...

 

 


Kontakt



Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.